Was Männer schon seit Jahrhunderten treiben – sich vernetzen, damit haben Frauen gerade erst angefangen. Frauen-Netzwerke gibt es noch gar nicht so lange. Ich bewege mich gerne in ihnen – bei den webgrrls z.B., oder den „Textinen“ im Textreff, dem Netzwerk wortstarker Frauen. Gestern war ich beim 2. Treffen der W.I.N.-Gruppe in Karlsruhe. W.I.N möchte Unternehmerinnen und selbstständige Frauen mit Marketing- und Vertriebs-Know-How beim den Auf- und Ausbau ihres Business unterstützen. Es geht bei so etwas nicht nur ums Visitenkartentauschen.

Schon allein, wie jede  einzelne sich in einer Minute vorstellte, war hochinteressant. Es ist tatsächlich wichtig, gerade für Frauen, für sich einen Fokus zu setzen. Wir treiben so viel – was ist aber für die anderen in diesem Kontext von Interesse?

Ich habe an diesem Abend einen kleinen Vortrag zu einer ganz besonderen Art der Präsentation gehalten:

Setzen Sie sich mit den richtigen Texten ins rechte Licht“ .

Wie oft sehe ich irgendwo im Netz Newsletter, die vor Nominalstil nur so strotzen – oder zuviele Fachausdrücke, die niemand außer ein paar Eingeweiten versteht. Da gibt´s noch viel zu tun…oder?

 

 

 
  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • Technorati
  • Tumblr