Die „Reise des Helden“ oder Heldenreise ist eine ur-alte Erzählstruktur, die Autoren sich gut zunutze machen können, wenn sie einen Roman schreiben wollen.

Der Mythenforscher Joseph Campbell entdeckte diesen „Monomythos“, nachdem er hunderte von Sagen und Mythen erforscht hatte. In seinem Buch Der Heros in tausend Gestalten kam er zu dem Ergebnis, das alle diese Erzählungen die gleiche Struktur hatten: ob Rotkäppchen, Jesus oder Buddha – sie beschritten die Reise des Helden.

Die Reise des Helden wurde später vom Filmemacher George Lucas für seine Star Wars-Filme benutzt.

Wer einen Roman schreiben will, dem gibt die Reise des Helden eine feste und doch variable Struktur, der universell von Menschen auf der ganzen Welt verstanden werden kann.

 
  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • Technorati
  • Tumblr